Weihnachtspolonaise

Das Weihnachtsfest im FORUM in Merzhausen,
Das ist für uns ein Muss im Fußball-Jahr.

Denn schließlich sind wir keine Festbanausen;

Wir nutzen die Gelegenheit – ganz klar!

Beim Weihnachtsfest, da soll’n die Korken knallen!

Da wollen wir nicht nur besinnlich sein!

Die beste Möglichkeit dafür von allen,

Die finden wir natürlich hier –  im Verein!


Jetzt tanzen wir die Weihnachtspolonaise,

Groß und klein, Bein an Bein, reih’n sich ein, und ich seh’ se:

’Ne lange Schlange bricht auf zum Kurvenlauf.

Wir lassen bitten: jetzt fest mitgeschritten,

In der Reih’ und dabei die Hände auf den Schultern,

Das hebt die Stimmung, ja da kommt Freude auf.


Witch Valley Wizards brauchen keine Besen,

Zum Tanzen sind zwei Beine schon genug.

Zum Feiern noch ’ne Kehle, denn am Tresen,

Da leeren wir die Gläser aus – Zug um Zug!

Beim Weihnachtsfest, da lassen wir es krachen!

Da ham wir einfach keine and’re Wahl!

Da woll’n wir keine halben Sachen machen:

Jetzt geht es rund und alles and’re – ist egal!


Jetzt tanzen wir …


Wir zaubern mit dem Ball beim Fußballspielen

Und zaubern gute Stimmung in den Saal!

Wir geben immer alles und erzielen

Begeisterung, als wäre es das – erste Mal!

Die Polonaise dreht sich stets im Kreise,

Sie hat kein Ziel und kommt auch niemals an.

Bei uns’rer Polonaise geht die Reise

Jedoch zum Ziel, und das ist heut‘ der – Weihnachtsmann!


Jetzt tanzen wir …

nach Werner Böhm (Gottlieb Wendehals): Polonäse Blankenese