Minis (U6)


Feldhockey-Training
Do. 15-16:15 Uhr
Trainerinnen Jule Krug und Liv Lehmann

Hallenhockey-Training (Beginn KW 42)
Do. 15 – 16 Uhr
Trainerinnen Jule Krug und Liv Lehmann

Einladungsturniere
keine Termine

Fragen?


Spielform
Die Minis spielen in der Halle und auf dem Feld zu viert ohne Torhüter auf einem Kleinstfeld auf vier Tore.


Spielform
Die Minis sind die kleinsten Hockeyspieler, die es gibt. Sie lernen spielerisch technische und taktische Grundzüge. Sie spielen mit kurzen Hockeyschlägern, die ihnen etwa bis zum Bauchnabel reichen.
Hier heißt die Prämisse:  Spaß, Sport und Spiel, auch Hockeyspiel – kindgerecht und spielerisch mit dem Hockey in Kontakt kommen. Wir freuen uns auf Euch!

Das Spielfeld der Minis ist ein Kleinstfeld, auf dem sie ohne Torhüter vier gegen vier spielen. Jede Mannschaft verteidigt zwei Tore, hat aber als angreifendes Team auch die Möglichkeit, in eines von zwei Toren zu schießen. Wenn die Kinder es einmal „raus haben“, lernen und üben sie so das ständige Verlagern des Spieles dahin, wo keine oder weniger Gegenspieler sind.

Die Minis sind eine reine Turniermannschaft. Das heißt, sie nehmen nicht an Rundenspieltagen teil, sondern sie fahren nur zu Einladungsturnieren. So zum Beispiel zum Elchturnier nach Gernsbach oder zum Nikolausturnier nach Karlsruhe.

Kleinfeld U8 (Halle)

quer, ca. 20(L) x 18(B) m, Schußzone 4 Meter parallel zur Grundlinie, 4 Tore (2 m breit), Abstand zur Seitenbande 2 m


Kleinstfeld U8 (Feld)
Kleinstfeld, ca. 32 x 20 m, Rest wie Halle, keine Bande